:DE: Die Cardano Stiftung ernennt Jillian MacNab zur neuen Stiftungsratspräsidentin

ZUG, 9 Juni 2021. Die Cardano Stiftung, eine non-profit Organisation und Hüterin der Cardano-Blockchain freut sich bekanntzugeben, dass Jillian MacNab zur Stiftungsratpräsidentin gewählt wurde. In den kommenden Monaten werden weitere Änderungen folgen.

Der aktuelle Rat hat sich auf eine neue strategische Führung geeinigt und macht den ersten Schritt, indem er Jillian zur neuen Vorsitzenden ernennt. Jillian tritt als Nachfolgerin von Nathan Kaiser, General Counsel bei SIX Digital Exchange, an, welcher als Vorsitzender zurücktreten wird.

Jillian ist Partnerin bei Kuenzi Hess McNab, Rechtsanwälte, einer Spezialkanzlei, die Organisationen in der gesamten Finanzbranche umfassende rechtliche, regulatorische und Compliance-Beratung bietet. Die Kanzlei ist außerdem spezialisiert auf Distributed Ledger Technologien sowie auf rechtliche Themen im Zusammenhang mit der digitalen Wirtschaft, einschließlich digitaler Vermögenswerte und Kryptowährungen. Jillian MacNab verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche und arbeitete in verschiedenen Rechts- und Compliance-Funktionen bei globalen Banken wie Credit Suisse, Goldman Sachs und UBS.

Jillian MacNab: “Ich fühle mich geehrt, diese Rolle zu einem so spannenden Zeitpunkt für Cardano zu übernehmen - vor der Einführung von Smart Contracts und dezentralen Anwendungen - und auf den Erfolgen der Vergangenheit aufzubauen. Die nächsten Monate werden eine bedeutende Wachstumsphase für das Protokoll und die Cardano Foundation sein. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team um der Community zu dienen und die Vision von Cardano umzusetzen."

Nathan Kaiser, der seit 2019 als Vorsitzender fungiert hat, tritt mit sofortiger Wirkung als Vorsitzender zurück. Er wird bis Ende August 2021 im Stiftungsrat bleiben, um Jillian zusammen mit den anderen vier Ratsmitgliedern dabei zu unterstützen, die Grundlage für ein neues Aufsichtsgremium vor der Einführung von Smart Contracts, dezentralen Anwendungen und dem Onboarding neuer Ökosystemteilnehmer zu schaffen.

Nathan Kaiser: “Jillians umfassendes Wissen in rechtlichen und regulatorischen Angelegenheiten, kombiniert mit einer langen Liste von Führungspositionen und ihrer Leidenschaft für die Blockchain und digitalen Assets machen sie zur idealen Person für diese Rolle. Es war eine aufregende und erfüllende Reise, als Vorsitzender zu dienen. Ich bin sehr dankbar für die Erfahrung und stolz darauf, was das Team und der Stiftungsrat in den letzten drei Jahren erreicht haben."

Die Ernennung von Jillian ist Teil der kontinuierlichen Bemühungen der Cardano Stiftung, die institutionelle Akzeptanz zu fördern, indem sie zusätzliche Expertise erwirbt und ihre Organisationsstruktur weiter stärkt, um sich an das sich schnell verändernde Blockchain-Umfeld anzupassen.

Über die Cardano Stiftung: Die Cardano Stiftung ist eine unabhängige Schweizer Non-Profit-Organisation, die die Weiterentwicklung von Cardano und seinem Ökosystem beaufsichtigt und überwacht. Die Kernaufgabe der Foundation ist es, Cardano und sein Ökosystem weiter voranzubringen, mit einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit und institutioneller Akzeptanz. Als Hüterin des Protokolls arbeitet die Stiftung daran, die Qualität und Vielfalt der gesamten On-Chain-Aktivitäten zu verbessern, die verbindende Infrastruktur und die Tools zu erweitern, den Nutzen und die Widerstandsfähigkeit der Blockchain zu erhöhen sowie die Gesetzgebung und die kommerziellen Standards zu gestalten. Hier kannst du mehr erfahren: www.CardanoFoundation.org


Dies ist eine Übersetzung von dem englischen Original: Cardano Foundation appoints Jillian MacNab as new Chairperson of the Council


Die Zitate wurden sinngemäß übersetzt, die englischen Original-Zitate findet ihr in dem oben erwähnten Post.


1 Like