:DE: Gedanken zu einem Jahrzehnt Blockchain und Ausblick auf das nächste


This post is a german translation of Reflections on a decade of blockchain, and predictions for the next by Charles Hoskinson.


Gedanken zu einem Jahrzehnt Blockchain und Ausblick auf das nächste

Wir haben seit ĂĽber einem Jahrzehnt Bitcoin. Jetzt steuern wir auf das Jahrzehnt von Cardano zu.


Es ist Januar 2020 und das bedeutet nicht nur ein neues Jahrzehnt, sondern auch den 11. Geburtstag von Bitcoin. Am 3. Januar 2009 wurde der weltweit erste virtuelle Vermögenswert veröffentlicht. Seitdem ist ein höllisches Jahrzehnt vergangen, und ich bin gespannt auf die nächsten 10 Jahre: ein Jahrzehnt, das der Welt viel Interessantes bringen wird.

Das rasante Wachstum der Blockchain-Technologie

Bitcoin wird immer etwas ganz Besonderes für mich sein. Es war meine Einführung in alle Arten von wunderbaren Problemen, über die man in der Welt nachdenken muss, wie z.B. Überweisungen und Mikrofinanzierungen. Es ist unglaublich, dass die kleine, zusammengewürfelte Gruppe, die Bitcoin an die Öffentlichkeit brachte, nicht nur mein Leben, sondern auch das Leben von Personen auf der ganzen Welt veränderte und eine globale Bewegung auslöste. Heute wachen Millionen von Menschen jeden Tag auf und denken über Kryptowährungen und Blockchain-Technologie nach. Hunderte, wenn nicht Tausende von akademischen Arbeiten wurden zu diesem Thema geschrieben. Der Einfluss war tiefgreifend und steht erst am Anfang.

Die G20 und die G7 haben damit begonnen, darüber zu sprechen. Wir sehen jetzt, dass sich die globalen Regelungen zu ändern beginnen. Jede Zentralbank auf der Welt ist sich der virtuellen Werte bewusst und einige nehmen sogar Stellung dazu. Das ist erstaunlich, denn es gab noch nie in der Geschichte der Menschheit eine Zeit, in der ein Stück Technologie eine so enorme globale Relevanz erreicht hat, ohne dass eine zentral koordinierte Anstrengung durch Marketing, Entwicklung und Kontrolle erfolgt ist. Niemand kontrolliert Bitcoin. Das war vor 11 Jahren wahr, es ist jetzt wahr, und die Revolution hat gerade erst begonnen.

Was wir im nächsten Jahrzehnt erwarten können

Also, alles Gute zum Geburtstag für Bitcoin. Und willkommen im neuen Jahrzehnt. Ich freue mich auf die nächsten 10 Jahre, um zu sehen, wohin uns die Technologie führt. 2010 bis 2019 war verrückt und ich glaube, dass 2020 bis 2029 sehr interessant sein wird. Im nächsten Jahrzehnt werden wir die ersten Gehirn/Computer-Schnittstellen für Verbrauchergeräte sehen, die in den Menschen implantiert werden; wie z.B. neural lace. Wir werden auch den Aufstieg der privaten Raumfahrt erleben. Innerhalb der nächsten zehn Jahre werden Virtual Reality und Augmented Reality in den Mainstream einziehen und nicht nur Spaß bereiten.

Auch Telekommunikation, Energie und Transport werden einen Zyklus großer Innovationen durchlaufen. Die Mobiltelefontechnologie wird wahrscheinlich noch einige weitere Verdopplungen durchlaufen. Da sich Tesla als Modell bewährt hat, werden wir nun die Verbreitung von Elektrofahrzeugen erleben. Das bedeutet, dass die Batterietechnologie noch besser werden wird. Es ist wahrscheinlich, dass sich die Batteriedichte in den nächsten zehn Jahren verdoppeln oder vervierfachen wird. Das bedeutet, dass wir Autos sehen werden, die zwischen 600 und 1.200 Meilen mit einer einzigen Ladung fahren können. In der Zwischenzeit wird sich die Kapazität für Solar- und Windenergie verdoppeln, wenn nicht sogar vervierfachen.

Die Forschung in der Physik schreitet rasant voran und wir glauben, dass sich Quantencomputer im nächsten Jahrzehnt weiter verbreiten werden. Ich habe kürzlich gelesen, dass Quantenteleportation zwischen zwei Chips stattgefunden hat. Inzwischen wird sich 5G auf der ganzen Welt verbreiten, und Technologien wie WiFi und Bluetooth können nur noch besser werden. Dies wird den Weg für selbstfahrende Autos und intelligente Infrastruktur ebnen. Die Folgen dieser Technologie werden Regierungen, Dienstleistungen und die Demokratie selbst betreffen.

Ein Jahrzehnt der Veränderung - und der Chancen

In diesem Jahrzehnt werden wir wahrscheinlich einen weiteren wirtschaftlichen Einbruch ähnlich wie 2008 erleben und damit eine Öffnung für Kryptowährungen, die die Weltwirtschaft übernehmen werden. Wir gehen außerdem davon aus, dass eine oder mehrere afrikanische Nationen die gleiche wirtschaftliche Bedeutung erlangen werden wie Länder wie Brasilien und Südkorea. Es könnte Kenia, Äthiopien oder Nigeria sein. Das bedeutet, dass wir wahrscheinlich Innovationen in der Mobilität und die Entwicklung neuer Pass- und Identitätssysteme erleben werden. Dies könnte das Jahrzehnt sein, in dem wir sehen, wie die selbst-souveräne Identität (self-sovereign identity SSI) an Bedeutung gewinnt. Wir glauben, dass Daten bald als die Ware behandelt werden, die sie sind. Neue Regeln und Vorschriften rund um die Nutzung von Daten werden sich abzeichnen. Wir hoffen, dass dies die Datenüberwachung und die kapitalistische Wirtschaft, die sich in den letzten zwanzig Jahren entwickelt hat, einschränken wird. Dies könnte durch globale Regulierung geschehen. Unabhängig davon, was zwischen 2020 und 2030 geschieht, ist es ein Privileg während eines Menschenlebens zu erleben wie sich die Welt verändert. Ob im Bereich der Biotechnologie, der Nanotechnologie, der ICT oder anderswo, es ist ein Privileg zu erleben, wie sich diese Technologien im Alltag durchsetzen.

Meiner Ansicht nach ist dies das letzte Jahrzehnt der traditionellen organisierten Medien. In Zukunft werden wir weniger CNN, Fox News, Bloomberg und The Wall Street Journal sehen. Stattdessen werden wir mehr Joe Rogans sehen. Dies wird besonders im Jahr 2025 und darüber hinaus der Fall sein. Vor allem der Krypto-Raum wird die Anreize für den Journalismus grundlegend verändern. Wir werden zu einer anderen Art des Bezahlens und Verwalten von Inhalten übergehen. Das Zeitalter des populären Langzeit-Journalismus hat begonnen. Es ist sehr aufregend zu sehen, dass dies eintreten wird.

Es ist auch spannend zu sehen, wie sich die offenen Ideen, die offene Technologie und sich der offene Austausch von Ideen fortsetzen. Alle Top-Unternehmen der Welt haben ein dichtes Portfolio an Open-Source-Technologie. Dies war im Jahr 2000 nicht der Fall. Im Jahr 2010 war es nur ein wenig mehr der Fall. Jetzt, wo wir in das Jahr 2020 eintreten und auf das Jahr 2030 zusteuern, ist es spannend zu sehen, wie schnell die Menschen zusammenarbeiten und wie Produkte aus gemeinsamer DNA branchenĂĽbergreifend entstehen. Das ist gut fĂĽr dich, das ist gut fĂĽr den Verbraucher und es ist gut fĂĽr uns alle.

Cardano’s Rolle

Und was hat Cardano mit all dem zu tun? Das ist hoffentlich unser Jahrzehnt. Bitcoin besaß das letzte und ich hoffe, dass Cardano bis Ende der 2020er Jahre die vorherrschende Kraft im Bereich der Kryptowährungen sein wird. Ich glaube, dass es ein echtes soziales Betriebssystem werden wird. Meine Hoffnung ist, dass wir Tausende von Meta-Token auf unserer Plattform sehen könnten, von Wertpapieren über Waren bis hin zu Stablecoins und allen anderen Arten von Wertdarstellungen, und dass wir jeden Tag Milliarden von Transaktionen von über einer Milliarde Nutzern sehen werden. Es hängt wirklich alles davon ab, ob die Technologie die richtigen Anreize setzt und die richtige kommerzielle Nutzung findet oder nicht. Das sind die Dinge, die wir zusammenfügen müssen, und wir sind geradezu besessen davon, die Technologie richtig umzusetzen. Wir glauben, dass wir das richtige Konzept dafür haben. Der Peer-Review-Prozess hat uns eine beispiellose Klarheit und ein Verständnis für die Kompromisse sowie für die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, verschafft.

Es hat es uns auch ermöglicht, mit jedem in der Welt darüber zu sprechen, was wir mit einer gemeinsamen Sprache tun können. Wir beherrschen die virtuelle Netzwerkinfrastruktur, die Konsensus-Protokolle und die zugrunde liegenden kryptographischen Primitive. Wir haben ein sehr gutes Verständnis dafür, was getan werden muss, um ein globales Fertigkeitensystem aufzubauen. Wir wissen auch, wie man das auf eine verantwortungsvolle, von Fachleuten überprüfte und nachhaltige Weise tun kann. Aus technologischer Sicht halten wir unseren Ansatz also für richtig.

Marketing und Kommerzialisierung

Besonders in diesem Jahr werden wir die Vermarktung intensiv vorantreiben. Ich habe dem Unternehmen angekündigt, dass wir eine “Cardano first”-Strategie verfolgen. Das bedeutet, dass wir uns bei der Entwicklung eines Produkts immer fragen werden, ob wir es auf Cardano einsetzen können. Wenn also jemand zu uns kommt und sagt: “Hey, wir hätten gerne, dass ihr eine interessante Blockchain-Lösung konzipiert”, sei es die Lieferkette, die Authentifizierung oder die Überprüfung von Berechtigungsnachweisen, werden wir uns zuerst Cardano vor Augen führen. Das könnte in Äthiopien, Georgien, der Mongolei oder näher an der Heimat sein, wie unsere Partnerschaft mit New Balance.

Ich denke, es ist sehr wichtig, unser eigenes Produkt zu verwenden, um diese Dinge richtig zu konstruieren. Hoffentlich wird das Äthiopien-Projekt seine Währung auf Cardano einführen können. Dasselbe gilt für das Projekt zur Überprüfung der Berechtigungsnachweise für Georgien. Unsere Strategie ist es, immer zuerst mit Cardano zu beginnen, in diesem Jahr und in der Zukunft.

Wir werden auch sehr offensiv bei der Vermarktung der Technologie vorgehen, besonders wenn Shelley und Goguen implementiert werden. Wir sind der Meinung, dass diese Plattform eine Existenzberechtigung hat und eine Menge auf den Tisch bringt. Sie ermöglicht es den Menschen, Probleme auf eine Art und Weise zu lösen, wie sie es vorher nicht konnten. Wir glauben, dass dies die Plattform ist, die zukünftige Lösungen hervorbringt. Diese Mentalität werden wir unseren Partnern bei Emurgo und der Cardano Foundation nahe bringen.

Wir freuen uns darauf, Anreize zu erforschen. Im Moment betrachten wir Token-Ökonomie Anreizsysteme und Governance-Systeme als die wichtigsten Aspekte beim Wachstum des Produkts. Der Grund, warum Bitcoin so erfolgreich war, war die Einfachheit des Incentive-Modells. Satoshi schuf das Modell für die Menschen, um es zu fördern. Ebenso brauchen wir, wenn wir erfolgreich sein wollen, Anreize, die direkt auf das Wachstum des Systems ausgerichtet sind. Mit der Einführung des Incentivized Testnet lernen wir eine Menge über das Thema Stacking-Pools und das Aufrechterhalten einer stabilen Kryptowährung.

Wir haben bereits 500 Staking-Pools registriert und wir sammeln wichtige Informationen. Dazu gehört alles, angefangen von der Frage, wie Sättigungsmetriken aussehen sollten, bis hin zu der Frage, wer ein guter und wer ein schlechter Operator ist und wie der Markt und die Benutzererfahrung aussehen. Dies ist ein Thema, das wir in diesem Quartal mit großem Interesse untersuchen wollen. Unsere Partner bei Emurgo und bei der Cardano Stiftung investieren ebenfalls viel Zeit, um sicherzustellen, dass wir voll und ganz verstehen, wie die Anreize im Cardano Ökosystem funktionieren.

Mit dem Ende des Jahres 2020 und während des gesamten nächsten Jahrzehnts werden Anreize eine Quelle kontinuierlicher Forschung sein. Je besser wir werden, desto schneller wird die Rückkopplungsschleife, desto schneller können wir auf eine Milliarde Nutzer anwachsen und ein wirklich globales soziales Betriebssystem werden, das für alle Beteiligten von Nutzen ist. Bei all dem sind Vermarktung, Technologie und Anreize die drei Dinge, die aufeinander abgestimmt werden müssen, damit wir die begehrte Nummer eins erreichen.

Wir bauen Cardano aus einem Grund. Es ist kein akademisches Projekt: Es ist ein kommerzielles Projekt und wir wollen es wachsen sehen. Dies ist eine aufregende Zeit, aber wir müssen uns daran erinnern, wo wir herkommen. Wir kamen von Bitcoin, und für uns wird Bitcoin immer präsent bleiben. Es wird immer ein wertvolles Projekt sein, und es wird immer einen Platz in meinem Herzen haben.

Also, im Namen der Cardano-Community, Happy Birthday Bitcoin! Vielen Dank für alles, was du erreicht hast. Vielen Dank auch an die Bitcoin-Community. Wir wünschen euch viel Erfolg, Stabilität und Innovation.

Dies ist eine überarbeitete Abschrift von Charles’ AMA vom 3. Januar 2019.

3 Likes