:DE: VYFI vom Nami Wallet zur falschen Exchange gesendet

Ich habe in vollkommener Blödheit meine VYFI von meinem Nami Wallet an ExMarkets gesendet - die bieten die aber gar nicht an. Wie komme ich wieder an die VYFI ran und wo sind sie jetzt?

Vielen Dank

Also die einzige Option die dir übrig bleibt ist, den Support von ExMarkets anzuschreiben und zu hoffen dass diese kooperieren.

Aber wenn die diesen Token gar nicht unterstützen, an welche Adresse hast du die dann gesendet?

Wenn sie ADA unterstützen, kannst Du beim ADA deponieren beliebige Native-Token mitschicken. Ist schon einigen Leuten aus Versehen passiert.

War auch schonmal 'ne Idee, das mit Absicht zu machen, um Shitcoins loszuwerden (falls sie den vollen ADA-Betrag gutschreiben).

1 Like

Ich musste auch ein paar ADA mitsenden, die kamen auch bei Exmarkets an…

ExMarkets Support schreibt die token wären verloren und ich solle das nächste Mal besser aufpassen…Frag mich nicht warum, aber ich habe in einem totalen Black-Out die VYFI and die ADAX Adresse gesendet…

Naja die Token sind definitiv nicht verloren wenn du diese an eine Cardano Adresse geschickt hast, aber ohne die Mitarbeit von dem Exchange kannst du leider nix mehr machen.

Teure Lektion - vielen Dank…

Die Token gingen an eine Shelly Adresse - lt. VYFI Support kann die Exchange die Token theoretisch zurücksenden, aber ich bin halt auf deren “Enthusiasmus” angewiesen…bei einer Byron Adresse gäbe es auch keine theoretische Chance mehr…