:DE: Blocktrainer-Hetzkampagne gegen Cardano (ADA) und Charles Hoskinson

Liebe Cardano-Community,

ist euch auch wie mir aufgefallen, dass im deutschsprachigen Raum der Blocktrainer aktiv gegen Cardano und Ethereum hetzt?
Ich finde, dass das mittlerweile extreme Züge annimmt und es dagegen kaum Gewicht gibt im DACH-Raum.

Hier bei Frank Thelen:

Markus Gufler versucht hier die Ehre von Cardano zu retten.

Und hier bei FINANZFITNESS:

Kann man da nicht irgendwie dagegen halten?
@adatainment
@skadea
@TOBG-Patrick
@Zyroxa
@Zyroxas
@Padierfind
@Jonny22
@MarkusGufler

Habt ihr vielleicht eine Idee?
Natürlich darf er seine Meinung vertreten, wir leben in einer Demokratie.
Aber er streut ständig diese negativen Argumente und es kommt kaum Gegenwind!
Dadurch hat man den Eindruck, dass seine Aussagen korrekt sind…
Es schadet diesem Projekt im DACH-Raum!

1 Like

Hey @Cueneyt1986

zuerst mir persönlich fällt nichts direkt ein, was man dagegen machen kann. Es würde halt auch mehr deutschsprachige Youtuber benötigen, welche Videos zu dem Thema Blockchain und Kryptowährungen erstellen.

Ich finde er gibt durchaus schon grundsätzlich korrekte Fakten belässt dies aber auf einer einseitigen Diskussion und das obwohl er ja durchaus die Vorteile vom “delegated Proof of Stake” kennen sollte. In beiden Videos hat er keinen einzigen positiven Fakt zu Cardano da gelassen, leider. Im ersten Video hat ihn ja sogar Frank Thelen etwas ausgebremst.

Was mir sowieso in der Diskussion PoW vs. PoS sehr häufig fehlt ist der Psychologische Fakt bei PoS. PoW ist komplett mathematisch und physikalisch aufgebaut. Bei Proof of Stake gibt es aber noch die Variable der Wirtschaftspsychologie, welche noch nie in irgendeiner Diskussion eröffnet wurde.

2 Likes

@Jonny22
Das mit der Wirtschaftspsychologie klingt ja schon mal nach einen Ansatz.
Ich weiß ja selber nicht, wie man ein Gegengewicht gegen sein jetziges Auftreten stemmen kann…
Er hat schon eine ordentliche Reichweichte im DACH-Raum.

Ich habe das hier gepostet, weil ich auch nicht weiter weiß.
Es ist mir auf Dauer anstrengend, jedes mal mehrere Kommentare auf YouTube gegen ihn und seine religiösen Anhänger zu hinterlassen.

Ich bin ja schon froh darüber, dass Tommy (ADAtainment), Julien (Skadea), Patrick (TOBG), Alexander Mittermeier (Kryptoreport) und Alex (FFDK) immer wieder über Cardano berichten oder aufklären!
Aber gefühlt sticht der Blocktrainer aus der Masse heraus…

Wir brauchen jemanden, der ihn auf ein Streitgespräch herausfordert und ihn auch mal grübeln lässt!
Aktuell treten BTC-Maxis so auf, als hätten nur sie Recht und das tun die auch noch so selbstbewusst!

Edit: Oh, ich sehe gerade, dass Holger Rohm Teilnehmer/ Gesprächspartner der illustren Runde war. Macht nix. Ich denke, er und Daniel Wingen können den Blocktrainer in einer ihrer Podcastreihe erneut ‘zerlegen’ (s.u.)

Ich schlage Holger Rohm (und Daniel Wingen) vom Podcast Konsens&Nonsens vor. Der Blocktrainer (Roman) wurde dort bereits mit Recht ‘zerlegt’ und hat in einer früheren Sendung keine gute Figur gemacht.

Das Blocktrainerforum von Roman ist leider fürchterlich kleingeistig. Ich war dort einige Wochen aktiv bis ich leider feststellen musste, dass Platzhirsche dort Maximalisten sind (was ok ist) aber Altcoins(-Interessierte) dort verspottet werden. Ada kam hierbei noch gut weg bzw. wird (wurde) in einem Faden akzeptiert. Aber von Geldpolitik, Wirtschaftspsychologie, Unternehmensfinanzierung und digitaler Entwicklung halten (oder verstehen?) deren Maximalisten nix. Das Forum ist ziemlich wertlos für mich.

Nun, ich habe auf meiner eigenen Webseite, wo ich allgemein über Kryptowährungen aufklären möchte einen Beitrag mit meiner persönlichen Ansicht geschrieben.

PoW vs PoS - Krypto Bildung

Ich habe es auf die Diskussion externe oder intern Resource beschränkt und verglichen. Am Ende von meinem Beitrag sage ich ganz offen:

„Ich glaube nicht, dass Bitcoin in vielleicht 10 oder 20 Jahren noch immer auf Platz 1 ist und ich kann keinem sagen, dass in diesem Zeitraum Bitcoin noch immer zu 100% sicher ist. Dadurch verliert Bitcoin teilweise seine Existenzberechtigung.“

Ich bin auch offen für Diskussionen und Gegenargumente, weswegen gerne jeder versuchen kann meine Behauptung aus dem Beitrag mit mathematischen und physikalischen Beweisen zu widerlegen.
Natürlich könnt ihr mir per PM auch gerne eure Meinung zu dem Beitrag im Allgemeinen schreiben schreiben :wink:

Ich habe leider keine Berechtigung, um das durchlesen zu können.