Die Cardano Stiftung ernennt Tommy Kammerer als Content Creator und Communtiy Manager


Geschrieben von: Bakyt Azimkanov (@Bakyt_CF), Global PR, Communications and Marketing Director)*

STUTTGART, 1. OKTOBER 2019. Die Cardano Stiftung (Cardano Foundation) hat, im Rahmen ihrer weltweiten Expansionspläne, ihre geografische Abdeckung in Europa, durch die Ernennung von Tommy Oliver Kammerer (@ADAtainment) ab sofort als den neuen Content Creator und Community Manager, gestärkt.

Diese Ernennung ist eine direkte Antwort auf die Bedürfnisse der Community nach relevanten, technischen Inhalten und ein weiterer Schritt in Richtung des angestrebten Wachstumsziels der Stiftung. Tommy ist der erste Community Manager, der die deutschsprachige Community in Österreich, Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz betreut.

In seiner neuen Rolle, mit Sitz in Baden-Württemberg, Deutschland, wird Tommy für die Erstellung von Cardano-bezogenen Inhalten und audiovisuellen Materialien verantwortlich sein. Er wird sich auch auf die Umsetzung der Expansionsstrategie konzentrieren, um die Verbreitung und Reichweite der Cardano-relevanter Themen zu erhöhen.

In Zusammenarbeit mit den Teams globaler PR, Kommunikation und Marketing sowie Community Management, wird er sich mit der Vermarktung befassen – einschließlich technischer und audiovisueller Medien, der Erweiterung der Community, der Verbreitung von Cardano sowie der Festigung der Marke Cardano in weiteren Regionen.

In einer Kooperation mit den strategischen Partnern des Ökosystems IOHK und EMURGO wird er die Erstellung von Inhalten fördern und die globale Reichweite der Cardano Community weiter ausbauen.

@Hinrich Pfeifer, Generalsekretär der Cardano Stiftung:

“Tommy hat einen ausgeprägten Hintergrund in App und Webentwicklung und langjährige Erfahrung im Blockchain-Bereich. Seit 2017 ist er aktives Mitglied der Cardano Community. Tommys Erfahrung beim Aufbau von ADAtainment, sein Engagement für das Projekt und sein kreativer Ansatz, die technische Natur von Cardano auf mundgerechte Häppchen herunterzubrechen, werden der Cardano Stiftung zugutekommen, indem sie den Wert unserer Marke steigern. Seine Ernennung wird außerdem unser Engagement innerhalb des deutschsprachigen Raums stärken, da wir somit unsere Reichweite erhöhen.”

Der gebürtige Baden-Württemberger ging an das Karlsruher Institut für Technologie um Informatik zu studieren.

Über die Cardano Stiftung: Die Cardano Stiftung ist eine unabhängige Organisation mit Sitz in Zug (Schweiz). Sie beaufsichtigt die Entwicklung von Cardano, der weltweit ersten Blockchain, der dritten Generation und betreut zusätzlich das Ökosystem. Die Stiftung ist dazu verpflichtet, Cardano, die erste Smart-Contract-Plattform, die aus einer wissenschaftlichen Philosophie entstand, zu schützen und zu fördern sowie sich im Namen der Nutzer und der Community für das Protokoll einzusetzen. Sie arbeitet mit Input Output HK (IOHK) zusammen, die mit der Erforschung und Entwicklung von Cardano beauftragt sind, und EMURGO, dem kommerziellen Arm, der daran arbeitet, das Cardano-Ökosystem durch kommerzielle Projekte zu stärken. Die drei Einheiten sind in Bezug auf Führung, Eigentümerschaft und Leitung völlig voneinander getrennt. Mehr dazu erfahren Sie unter: www.cardanofoundation.org

5 Likes

Genau der richtige für diesen Job, eine sehr gute Entscheidung der Cardano Stiftung.
Wir freuen uns auf weiterhin genialen Content von Dir @adatainment