:DE: Beginnerguide - FAQ für Einsteiger

Wenn du an dem Cardano-Projekt interessiert bist, du aber noch einige Fragen hast, dann möchte Ich dir mit diesem Post eine Art kleines FAQ bieten. Wenn du hier alles durchgelesen hast, solltest du im besten Fall bereit sein vollständig und sicher in Ada zu investieren.
Natürlich werde ich auch noch ein paar wichtige Fragen anch und nach mit einfügen, es lohnt sich also hier regelmäßig vorbeizuschauen!


Übersicht:

Was ist Ada?
Was ist Ouroboros?
Wo kann ich Ada kaufen?
Kann ich die auf der Online-Börse liegen lassen?
Wo kann ich die Ada statdessen halten?
Wie bekomme ich die Ada von der Börse in die Wallet?
Was ist die Seed-Phrase?
Wie kann ich diese aufbewahren?
Wozu brauche ich ein Spending-Passwort?
Was ist eine Hardware-Wallet?
Wie kann ich jemandem Geld senden?
Gibt es aktuelle Betrugsmaschen?


Q: "Was ist Ada?"

A: Ada ist die Kryptowährung bzw. der Native Token von Cardano.
Es gibt maximal 45.000.000.000,000000 Ada → 45 Milliarden Ada
1 Ada hat 6 Nachkommastellen
Die kleinste Einheit wird Lovelace genannt → 0,000001


Q: "Was ist Ouroboros?"

A: Das ist das Protokoll mit welchem unser Projekt bzw. die Blockchain läuft.


Q: "Wo kann ich Ada kaufen?"

A: Es gibt verschiendene Börsenplätze und Wechselstuben. Die bekanntesten Anbieter die im DACH-Raum Ada handeln sind: Binance, Coinbase und Kraken
Es können auch in der Yoroi-Wallet direkt Ada gekauft werden, dort sind aktuell aber etwas höhere Gebühren.


Q: "Kann ich die auf der Online-Börse liegen lassen?"

A: Ja, es wird aber nicht empfohlen, da diese bei Börsen grundsätzlich einem Sicherheitsrisiko unterliegen und der Dezentralisierung schaden.


Q: "Wo kann ich die Ada statdessen halten?"

A: Auf einer eigenen Wallet, wir empfehlen die 2 offiziellen Wallets Daedalus und Yoroi.
Bitte ladet aber die Wallets nur über die offizielle Webseite herunter!


Q: "Wie bekomme ich die Ada von der Börse in die Wallet?"

A: Bei den Börsen gibt es eine Senden oder Auszahlen Funktion über welche das funktioniert.
In deiner Wallet kannst du unter dem Punkt “Empfangen” eine deiner Adresse kopieren.
Diese musst du bei der Auszahlung auf der Börse angeben. Überprüfe hier auf Tippfehler!
Bei Binance ist es auch sehr wichtig als Blockchain/Netzwerk “Cardano” auszuwählen.

Es wird empfohlen zuerst eine kleine Transaktion von wenigen Ada durchzuführen auf die eigene Wallet.
Wenn diese ankommt, hat man alles richtig gemacht und kann alles überweisen. Dies soll vorbeuen wegen einem
Tippfehler alle Ada zu verlieren.


Q: "Was ist die Seed-Phrase?"

A: Das ist ein einzigartiger Code mit welchem die Wallet wiederhergestellt werden kann.
Solltet ihr den Zugriff auf die Wallet verlieren, ist das eure einzige Chance die Wallet wiederherstellen zu können! Deswegen ist es sehr wichtig diese äußerst sicher aufzubewahren!


Q: "Wie kann ich diese aufbewahren?"

A: Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Jede ist unterschiedlich nach derem Sicherheitsniveau.
Höchste Sicherheit:

  • Einfräsen/Stanzen auf Stahlplatten
  • Einlegen von Stahlchips in einer Stahlkapsel
  • Eingravieren auf Stahkarten

Normale Sicherheit:

  • Aufschreiben auf Papier und in ein Bankschließfach/Tresor etc.
  • Spezielles Archivierungstinte und Papier zum aufschreiben

Q: "Wozu brauche ich ein Spending-Passwort?"

A: Damit du Überweisungen bestätigen kannst. Du kannst es auch als immer gleichbleibende TAN verstehen.


Q: "Was ist eine Hardware-Wallet?"

A: Eine Hardware-Wallet ist eine äußerst sichere Variante die Ada aufzubewahren. Hier erklärt Binance kurz was eine Hardware-Wallet ist.
Aktuell werden folgende Hardware-Wallet unterstützt:

Hier ist eine Anleitung wie du deine Hardware-Wallet mit Daedalus verbindest.


Q: "Wie kann ich jemandem Geld senden?"

A: In deiner Wallet von Daedalus oder Yoroi gibt es die Funktion “Senden”
Dort kannst du entweder den QR-Code scannen, der dir zu Verfügung gestellt wird.
Alternativ kannst du die Adresse manuell eingeben. Bitte überprüfe diese auf Tippfehler!
Eine abgesendete Transaktion kann nicht zurück geholt werden!


Q: "Gibt es aktuelle Betrugsmaschen?"

A: Ja es gibt sehr viele Betrugsmaschen. Bitte achtet auf euer Geld und denkt zweimal darüber nach, was ihr macht. Wenn das Geld versendet wurde, kann es nie wieder zurück geholt werden.
Bevor ihr mit Kryptowährung startet, lest bitte folgenden Post vollständig durch:

__

1 Like